Sommer – Sonne – Haarbandzeit. Denn was passt besser zu einer lockeren sommerlichen Frisur als ein Haarband aus Spitze. Wir zeigen heute im Blog ein ganz einfaches und schnelles DIY.

Ein Haarband aus einer wunderschönen alten Spitze
Was wird wohl daraus werden?

 

Was benötige ich für das Haarband aus Spitze?

  • Spitzenborte
  • Gummiband
  • Nadel und Faden
  • Schere
  • Maßband

Der erste Schritt ist mit Abstand der schwierigste: Welche Spitze soll es sein? Welche Breite, welche Farbe, welches Muster? Ich habe mich letztlich für eine schmale Spitzenborte entschieden und deshalb zwei Lagen der Spitze für das Haarband verwendet. Bei einer breiten Spitze empfehle ich nur ein Lage, da sie sonst beim Tragen zusammenrutschen.

Ein Haarband aus einer wunderschönen alten Spitze
Ein Haarband aus einer wunderschönen alten Spitze

Das Haarband ist perfekt geeignet, um Spitzenreste zu verwenden – so ist auch meine Wahl auf einen Rest Spitze gefallen, den wir schon vor längerer Zeit beim Aufräumen gefunden haben. Die Spitze ist schon mehrere Jahrzehnte alt – umso schöner, dass ich für sie nun doch noch eine Einsatzmöglichkeit gefunden habe.

Ganz schnell gemacht

Um die genaue Größe des Haarbandes zu ermitteln, messen Sie als erstes den Kopfumfang. Legen Sie das Maßband so an, wie das Haarband später auch sitzen soll. Bei mir ergab sich eine Gesamtgröße von 58 cm.  Nun habe ich die Spitze pro Lage in einer Länge von 52 cm und das Gummiband in der Länge von 6 cm zugeschnitten.

Ein Haarband aus Spitze
Die Längen abmessen

Jeweils die Enden der Spitze und des Gummibandes zusammennähen und fertig ist das Haarband aus Spitze. Und habe ich zu viel Versprochen – es geht ganz fix!

Ein Haarband aus Spitze
Jeweils die Enden aneinandernähen

Und nun viel Spaß beim Ausprobieren.

Ein Haarband aus Spitze
So sah das Haarband in Aktion aus – was ich hier mache, löse ich in einem späteren Blogbeitrag auf

Mein Beitrag ist für Blogaktion DIY your closet von Kathastrophal und Mein Feenstaub entstanden. Dort finden Sie auch die anderen Beiträge des Monats Juni.

Ein Haarband aus Spitze
Durch das Gummiband ist das Haarband aus Spitze variabel einsetzbar und für viele Frisuren geeignet
weitere DIY – Anleitungen

 

 

 

 

DIY – Ein Haarband aus Spitze
Markiert in:     

Ein Kommentar zu „DIY – Ein Haarband aus Spitze

  • 21. Juni 2017 um 17:23
    Permalink

    Sehr sehr hübsch – und es steht dir wirklich sehr gut, das Haarband.
    Danke für deinen Link 🙂
    Liebe Grüße
    Elsa

Kommentare sind geschlossen.